Mandanten einrichten in der Online Lohn-Software ilohngehalt

ilohngehalt schließt zum 30.11.2021

Im Menü Firma können Sie ein oder mehrere Unternehmen in ilohngehalt anlegen. So können auch Buchhaltungs- oder Steuerbüros problemlos mehrere Mandanten verwalten.

Online Lohn-Software ilohngehalt - Unternehmen in ilohngehalt anlegen

 
Punkte im Menü Firma:

Allgemein Hier müssen Sie die Stammdaten Ihrer Firma eintragen. Dazu gehören zum Beispiel die Anschrift, Steuernummer, Finanzamtsnummer, Lohnsteueranmeldung (Lohnsteuer-Anmeldungszeitraum), Betriebsnummer und das Bundesland. Außerdem müssen Sie das Systemstartdatum, also den Monat und den Tag, an welchem Sie zum ersten Mal mit ilohngehalt abrechnen, festlegen.
Einrichtung Im Feld Einrichtung haben Sie die Möglichkeit festzulegen, welche Meldungen und Mitteilungen für Ihr Unternehmen versendet werden. Dazu gehören Lohnsteueranmeldungen und Bescheinigungen, ELStAM-Meldungen, DEÜV-Meldungen, Beitragsnachweise, AAG-Meldungen und Sofortmeldungen für sofortmeldungspflichtige Unternehmen.
Außerdem gilt es, die Betriebsnummer der Berufsgenossenschaft Ihrer Firma, die entsprechende Mitgliedsnummer und den UV-Pin anzugeben.
Wenn Sie Arbeitnehmer beschäftigen, die in Bremen oder im Saarland kammerpflichtig sind, müssen hier weitere Daten eingegeben werden (Arbeitskammer des Saarlandes, Arbeitnehmerkammer Bremen).
Hier geben Sie auch an, ob der Betrieb U1-pflichtig ist (Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall). An dieser Versicherung nehmen alle Firmen teil, die regelmäßig nicht mehr als 30 Arbeitnehmer beschäftigen.
UV-Mitgliedsnummer Hier können Sie die Gültigkeitsdaten der UV-Mitgliedsnummer Ihres Unternehmens einsehen oder manuell ändern. In der Regel werden diese automatisch vom UV-Träger übermittelt. Bei der initialen Einrichtung der Firma oder bei vorheriger Angabe einer falschen UV-Mitgliedsnummer können die Gültigkeitsdaten mit wenigen Klicks geändert werden.
Kommunikation Hier werden die Daten des Mitarbeiters eingetragen, der für die Lohnabrechnungen Ihres Unternehmens zuständig ist.
Umlagesatzgruppen für U1 (Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall) Die Satzungen der Krankenkassen bieten häufig gestaffelte Umlagebeträge für verschiedene Erstattungshöhen an. Hier können Sie den Erstattungssatz der benötigten Krankenkassen auswählen.
Betriebsstätten Wenn es in Ihrer Firma mehrere Betriebsstätten gibt, können diese hier angelegt werden.
Mitarbeitergruppen In diesem Feld können Sie Mitarbeitergruppen hinzufügen, um Lohnabrechnungen einfacher zu koordinieren.
Texte Stundenlohn Hier können Sie individuelle Textbeschreibungen für die Lohnart Stundenlohn hinterlegen.
Texte Überstunden Hier können Sie individuelle Textbeschreibungen für die Lohnart Überstunden hinterlegen.
Texte SFN-Zuschläge Hier können Sie individuelle Textbeschreibungen für die Lohnart SFN (Sonntags,- Feiertags- und Nachtzuschläge) hinterlegen. Die Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit sind in bestimmten Grenzen steuer- und beitragsfrei.
Texte Zuschläge Hier können Sie individuelle Textbeschreibungen für die Lohnart Variabler Zuschlag, die Lohnart Fester Zuschlag, die Lohnart Variabler Nettozuschlag und die Lohnart Fester SFN-Zuschlag hinterlegen.
Texte Nettozuschläge In diesem Feld können Sie individuelle Textbeschreibungen für die Lohnart Variable Nettozuschläge und Feste Nettozuschläge festlegen.
Texte Abzüge Hier können Sie individuelle Textbeschreibungen für die Lohnart Variabler Abzug und die Lohnart Fester Abzug hinterlegen.
Texte Sachbezüge Hier können Sie individuelle Textbeschreibungen für Sachbezüge hinterlegen.
Fibu-Buchungsgruppen Hier definieren Sie Buchungszeilen. Buchungszeilen benötigen Sie zum Erstellen eines detaillierten Buchungsbeleges. Dieser wiederum ist notwendig, um eine Übergabe der Lohnabrechnung an die Finanzbuchhaltung zu automatisieren.
Fibu-Integration Hier steuern Sie die Übergabe der Abrechnungsdaten an die Finanzbuchhaltung.
Stundenerf. Einrichtung Hier legen Sie die Stundenerfassung für Ihre Mitarbeiter fest.
UV-Stammdatenabfrage In diesem Feld können Sie die UV-Stammdatenabfragen Ihres Unternehmens einsehen und bei Bedarf stornieren.
UV-Rückantwort Hier finden Sie die UV-Rückantworten für Ihr Unternehmen. War Ihre Stammdatenabfrage erfolgreich, erhalten Sie innerhalb eines Tages die Antwort in Form der bereitgestellten Stammdaten.
UV-Lohnnachweis Dieses Feld bietet einen Überblick aller von ilohngehalt erstellten und versendeten UV-Lohnnachweise.
Mitarbeiter löschen Hier können Sie die Datensätze Ihrer Mitarbeiter auswählen und löschen. Um sicherzugehen, dass die gesetzliche Mindestaufbewahrungspflicht eingehalten wird, können Sie Daten, die vor weniger als sechs Jahren erstellt wurden, nicht löschen.
Datenexport ilohngehalt bietet Ihnen hier die Möglichkeit, alle erfassten Daten Ihres Kontos zu exportieren. Dafür wird eine Kostenpauschale von einmalig 250,00 € in Rechnung gestellt.
Berichte Alle für Ihre Firma erstellten Berichte können Sie hier einsehen und herunterladen.

Sollten bei der Einrichtung der Firma doch noch einige Fragen oder Probleme aufkommen, steht Nutzern ein kompetenter Support zur Seite. Außerdem bietet ilohngehalt seit kurzem ein flexibles Servicetelefon an, welches Ihnen mit kompetenten Antworten auf Ihre Fragen bereitsteht.


© 2007-2021 A.Liebig - Impressum - Kontakt - Datenschutz - Inhaltsverzeichnis (Sitemap) - Lohnlexikon - Cookie Einstellungen verwalten